Kolumbien - Land ohne Kolumbus

Lange vor der Ankunft der Spanier existierten im Gebiet des heutigen Kolumbiens indianische Hochkulturen, die miteinander Handel trieben und die die Goldschmiedekunst auf höchstem Niveau beherrschten. In der Zeit von ca. 4000 v. Chr. bis etwa ins Jahr 1600 v.Chr.verarbeiteten sie Ton zu Figuren und Gegenständen. All dies ist im weltweit größten Goldmuseum in Bogota zu bewundern. In seinen Reiseeindrücken berichtet der Referent auch von den Folgen der Kolonialzeit, den Bürgerkriegen, Rebellionen und dem Drogenhandel

Leitung:
Uto R. Bonde, Freier Journalist

Kurs-Nr: 219

Di. 17.09.2019, 20:00 Uhr

2,50

Pfarrzentrum St. Georg, Hartkirchweg 50b

Veranstalter: Kath. Bildungswerk St. Georgen; 0761 48 49 36

zurück