Unendlichkeit

Mathematischer Alltag – physikalischer Albtraum

Seit der „Erfindung“ der Infinitesimalrechnung geht die Mathematik kreativ mit dem Begriff um. Selbst unendlich-dimensionale Räume sind kein Problem. In der Physik ist das Raum-Zeit-Kontinuum (unendlich dicht liegende Punkte) etabliert. Lässt die Natur aber unendlich kleine, große oder schwere Dinge zu? Man denke an Universum, Urknall oder Schwarze Löcher. Treten in einer Theorie unendliche Werte auf, ist das stets ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt.

Leitung:
Dipl. Phys. Dr. Wolfgang Steinicke

Kurs-Nr: 201

mittwochs
20:00 - 21:30 Uhr
ab 09.10.19
5 x

48,00

Bildungszentrum Freiburg, Landsknechtstr. 4

Veranstalter: BZ
(0761) 70 86 221

info@bildungszentrum-freiburg.de

Anmeldung erforderlich bis 07.10.19

zurück