Verzeihen, sich versöhnen, loslassen können

Was macht Versöhntsein - mit anderen, mit sich selbst und der eigenen Geschichte - oft schwierig? Vergebung heißt nicht, verharmlosen, ungeschehen machen. Man kann sie nicht verordnen oder fordern, aber fördern. Sie zu wagen befreit aus emotionaler Verstricktheit und lässt uns unsere innere Balance wiederfinden, sie eröffnet Verbindung und Neubeginn oder hilft, aussichtslose Verhältnisse zu beenden. Das Seminar gibt hierzu konkrete Anregungen, die Selbstwert, Besonnenheit, Beziehungsfähigkeit stärken wollen.

Leitung:
Reinhild Helfert

Kurs-Nr: 353

Sa. 04.07.20
10:00 - 18:00 Uhr

58,50 (VHS Kurs-Nr. 106.618)

VHS im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Raum 117

Veranstalter: VHS, Anmeldung unter 0761 / 36 89 5 10

zurück

Besonderheiten

VHS Freiburg