Dialog nach David Bohm - Praxisgruppe

Zuhören, sprechen, die eigene Perspektive erweitern

In unsicheren Zeiten werden Diskussionen schnell emotional. Eine Verständigung mit Menschen die anderer Meinung sind, scheint oft unmöglich. Gespräche in Form des achtsamen Dialogs ermöglichen, unsere Sicht der Dinge zu erweitern und zu vertiefen: Es geht um genaues Zuhören und das Sprechen von Herzen. Wir üben, die eigene Meinungen in der Schwebe zu halten. Der Quantenphysiker Bohm war auch Kommunikationsforscher und wollte "gemeinsam denken" lernen. Er hat die Grundlagen für diese Gesprächsform entwickelt.

Leitung:
Sonja Sobotta, Religionspädagogin, Dialog-Prozessbegleiterin

Kurs-Nr: 343

monatlich montags, 05.10., 02.11., 07.12.20, 11.01, 01.02.21, 19:30 - 21:30 Uhr

40,00

E+F Beziehung leben, Talstraße 29, 2. OG

Veranstalter: E+F Beziehung leben
(0761) 600 665 75

Anmeldung erforderlich

Bitte Anmeldung online unter

zurück