Erzählfiguren – selbst gestalten

Erst Figuren machen Erzählungen lebendig, geben ihnen ein eigenes, besonderes Gesicht und: manchmal halten sie demjenigen, der sie benutzt, einen sehr persönlichen Spiegel vor. Eine Erzählfigur ist zum Formen und Gestalten konzipiert, um als Medium für Ausdruck und Empfindung zu dienen. Sie können eingesetzt werden in Familie, Kita, Senioren-(Biographie-)arbeit und Gottesdienst. Die beiden Workshops sind ganztägig (8 Std.); es kann jeweils eine Figur erstellt werden.

Leitung:
Elke Noeske, Egli-Figuren-Kursleiterin

Kurs-Nr: 501

samstags, jeweils 9:00– ca. 17:00 Uhr
15.02.20 (Anmeldeschluss 31.01.)
25.04.20 (Anmeldeschluss 03.04.)
Die Termine können einzeln gebucht werden.

30,00 (inkl. Material und Mittagessen)

Matthäusgemeinde, Sundgauallee 31, 79114 Freiburg

Veranstalter: ›Treffpunkt Familienbildung‹ des Fördervereins Matthäus, Anmeldung 0761 / 276642 (Pfarrbüro)

Anmeldung erforderlich

zurück

Besonderheiten

Kooperation mit EEB

Die Kursteilnahme kann als Fortbildung (für Erzieher*innen) anerkannt werden.
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen