Mystik in den großen Weltreligionen

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Judentum, Christentum und Islam sowie Hinduismus und Buddhismus sind durch die Mystik enger miteinander verbunden, als es allgemein bekannt ist. Anhand von Texten werden wir wesentliche Verknüpfungen und Unterschiede betrachten und diskutieren. Insbesondere werden die Aspekte „Mystik der Vereinigung“ und „Mystik der Individuation“ in den genannten Religionen untersucht.

Leitung:
Dr. Ricardo Baeza

Kurs-Nr: 111

dienstags
18:15 - 19:45 Uhr
ab 13.10.20
4 x

30,50 inkl. Kopien (VHS Kurs-Nr. 108.410)

VHS, Ort wird bei Anmeldung bekanntgegeben

Veranstalter: VHS Freiburg, Anmeldung unter 0761 / 36 89 5 10

zurück

Besonderheiten

VHS Freiburg