Die Ökumenische FriedensDekade 2019

Seit Anfang der 80er Jahre findet die Ökumenische FriedensDekade regelmäßig im November während der zehn Tage vor dem Buß- und Bettag statt. Das jeweilige Motto der Dekaden wird vom Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekade festgelegt.
Das diesjährige Motto lautet "friedensklima".

Kurs-Nr: 114

FRIEDENSTANZTAG
Samstag, 16.11., 10:00–17:00 Uhr – Auferstehung, Kappeler Str. 25, 79117 Freiburg
Der Tanztag wird von der Bonhoeffergruppe zusammen mit der Tanzpädagogin Margot Schindele durchgeführt.
Eine Gruppe von Künstler*innen hat sich unter dem Motto ›Arts for peace‹ zusammengeschlossen. Zu ihnen gehört auch Nanni Kloke, die die ›Misa Creola‹ choreografiert, von der wir an dem Tag einige Tänze als Beitrag zum Frieden tanzen wollen. Kreistanzvorkenntnisse sind erforderlich.
Durchführung: Margot Schindele, Tanzpädagogin, zusammen mit der Bonhoeffergruppe
Anmeldung bis zum 30.10. bei Inge Bianchi, mail: inbia@web.de

VORTRÄGE UND GESPRÄCHSABANDE
Donnerstag, 14.11., 19:30 Uhr – Auferstehung; Kappeler Str. 25, 79117 Freiburg
»Auf dem Weg zu einer Kirche des Friedens«
Interaktiver Gesprächsabend mit Theo Ziegler
Theo Ziegler ist Lehrbeauftragter an der Evangelischen Hochschule Freiburg und Leitungskreismitglied im Forum Friedensethik in der Evangelischen Landeskirche in Baden. Zuvor war er in der kirchlichen Jugendarbeit, in der Seelsorge für Kriegsdienstverweigerer und Zivildienstleistende sowie im Religionsunterricht tätig.

Montag, 18.11., 19:00 Uhr – Matthäus; Sundgauallee 31, 79114 Freiburg
»Völkerwanderung vor 1500 Jahren? – Migration und Mobilität damals und heute«
Vortrag und Gesprächsrunde mit Prof. Dr. Dieter Geuenich
In der traditionellen Geschichtsforschung wurde die sogenannte ›Völkerwanderung‹ des 4. bis 6. Jahrhunderts n. Chr. als wichtigster Grund für den Untergang Roms angesehen. Heute hört man oft, der Flüchtlingsstrom unserer Tage sei eine »neue Völkerwanderung«, und sie werde in ähnlicher Weise zum Untergang des europäischen Abendlandes führen. Aber weder damals noch in den letzten Jahren sind Völker gewandert. Folglich wird in der Geschichtswissenschaft auch heute nicht mehr von ›Völkerwanderung‹ gesprochen ...
Dieter Geuenich ist emeritierter Professor des Historischen Instituts der Unversität Duisburg-Essen.

kostenlos

siehe jeweiliger Termin

Veranstalter: Ökumen. FriedensDekade, Kontakt über Pfarrbüro Matthäus 0761 / 276642

Webseite und weitere Termine hier

zurück