211 Michael Blume: Verschwörungsmythen

Ursachen, Folgen - und was wir tun können

In Zeiten der Corona-Pandemie erleben wir globale und persönliche Verunsicherungen. Menschen suchen Schuldige für eigene und gesellschaftliche Krisen – bei „denen da oben“, Journalist:innen, …. Michael Blume zeigt, wie Menschen aus der Mitte der Gesellschaft plötzlich Antworten in antisemitischen Verschwörungsmythen suchen. Im Gespräch werden die Erfahrungen der Teilnehmenden mit dem Auseinanderreißen von Familien und Gesellschaft vertieft. Und es wird überlegt, welche rationalen und emotionalen Reaktionen helfen. Kooperation Dreisam3, EEB, alpha-Buchhandlung, Friedensinstitut, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und der Christlich-Islamischen Gesellschaft e.V., alle Freiburg

Leitung

Dr. Michael Blume, Religions- und Politikwissenschaftler, Beauftragter gegen Antisemitismus in Baden-Württemberg

Zeit

Do. 21.07.22
19:30 - 21:00 Uhr

Ort

Pauluskirche, Dreisamstr. 3, Freiburg

Kosten

7,00 € ermäßigt 4,00 € (erwerbslos, studierend), Kartenreservierung über alpha-Buchhandlung und Online Anmeldung

Info

(0761) 70 86 342 | eeb.freiburg@kbz.ekiba.de | Alpha Buchhandlung 0761 / 32947

zurück

 
powered by webEdition CMS