"menschen bei markus"

Eine Veranstaltungsreihe, die sich inzwischen fest in der Evangelischen Markusgemeinde etabliert hat und jedes Mal mit viel Spannung erwartet wird. Hier können Sie in lockerer Atmosphäre, bei Musik und einem Glas Wein, außergewöhnlichen oder ganz normalen Menschen begegnen.

Leitung:
Dr. Ulrich Bayer, Pfr. Markuskirche

Kurs-Nr: 213

Mi., 24.01.18, 19.30 Uhr
Referent: Dr. Martin Blumhofer
„Perspektiven schaffen: Flüchtlingshilfen in Baden“
Der iB – internationaler Bund, ist ein deutschlandweit agierender Verein, parteipolitisch und konfessionell unabhängig, dessen Motivation in seinem Leitsatz „MenschSein stärken“ zum Ausdruck kommt. Dr. Martin Blumhofer, Geschäftsführer des iB in Freiburg, stellt in seinem Vortrag die derzeit größte Herausforderung des Vereins – den Umgang und die Integration der vielen Flüchtlinge, von der Entwicklung und Umsetzung passgenauer Förderstrategien bis hin zur beruflichen Eingliederung – in Baden vor.

Mi., 07.02.18, 19.30 Uhr
Referent: Rolf Eilers
„Warum war die Reformation in Baden nicht so erfolgreich?“
Die Einführung der Reformation erfolgte in vielen deutschen Fürstentümern per Dekret, sowie in den Reichsstädten durch Ratsbeschluss. Wo sprach sich die Bevölkerung gegen die Reformation aus, und wo wurden beide Konfessionen geduldet? Der Vortrag beschäftigt sich mit der Reformation und der katholischen Gegen-Reformation in Baden bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieges 1648.

Mi., 21.03.18, 19.30 Uhr
Referent: Dr. Christoph Schmider,
„Schätze aus dem Erzbischöflichen Archiv Freiburg (EAF)“
Der Sandsteinbau in der Schoferstraße beherbergt das historische Gedächtnis des Erzbistums. In den Archivalien spiegelt sich ein Jahrtausend regionale Kirchengeschichte, doch auch die Gegenwart wird dokumentiert. Dr. Christoph Schmider, Erzbischöflicher Oberarchivdirektor, stellt die Arbeit des EAF und eine Auswahl aus dessen Schätzen vor.

Mi., 02.05.18, 19.30 Uhr
Referent: Pfarrer Eberhard Deusch
„…mit Christen auf der ganzen Welt befreundet“
In der Unionsurkunde von 1821, dem Gründungsdokument der Badischen Landeskirche, wurde diese Freundschaft mit Christen auf der ganzen Welt festgelegt. Wie aber sieht das konkret aus? Wie pflegt die Badische Landeskirche diese Freundschaft? Diese interessante weltweite Verknüpfung wird Pfarrer Eberhard Deusch, Landeskirchlicher Beauftragter für Mission und Ökumene in Südbaden vorstellen.

der Eintritt ist frei

Markusgemeinde, Am Hägle 9

0761 / 289891 oder 82721

zurück