"1968"

Erinnerung an die Revolte 1968

Für die europäische Geschichte spielte die Revolte von 1968 eine entscheidende Rolle. In der Veranstaltung soll es um die Erinnerung bzw. aktive Beteiligung an "68" gehen, sowie darum,
welche Auswirkungen die Ereignisse für das eigene Leben hatten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen das Gespräch miteinander sowie das Schreiben und Vorlesen kurzer Texte.

Leitung:
PD Dr. Karin Orth, Historikerin und Coach (Institut für Biografische Studien und Biografiearbeit_ifbas)

Kurs-Nr: 210

montags
14:00 - 16:00 Uhr
ab 25.09.17
4 x

36,00

Heinrich-Hansjakob-Haus, Talstr. 29

(0761) 70 31 30

Anmeldung erforderlich bis 25.09.17

zurück