Anders Denken Hören Sehen!

Kinder und Jugendliche mit AD(H)S in der Schule

AD(H)S ist eine andere Art zu denken, zu hören, zu sehen – aber auch zu fühlen, zu handeln, sich zu entwickeln und Beziehungen zu gestalten. Welche Regulationsstörungen und funktionelle Auswirkungen erschweren Betroffenen, LehrerInnen und Eltern das Lernen und Miteinander im Unterricht, im Gespräch, bei den Hausaufgaben und im Alltag? Wie können Zugangswege für ein gelingendes Miteinander entwickelt werden? Welche medizinisch-therapeutischen Unterstützungen sind außerdem hilfreich?

ReferentIn:
Erika Tittmann, Dipl.-Psychologin PP, KJP, SV Praxis für Psychotherapie, Lörrach

Kurs-Nr: 345

Mo. 05.03.18
19:00 - 21:00 Uhr

kostenlos

Matthäusgemeinde, Sundgauallee 31, 79114 Freiburg

Anmeldung und Information Pfarrbüro, Frau Eschmann, 0761 / 276642

zurück

Besonderheiten

Veranstalter ist der "Treffpunkt Familienbildung", eine gemeinnützige Initiative des Predigtbezirks Matthäus in der Pfarrgemeinde West und seines Fördervereins.