Kinder vor Beschämung schützen!

Was Kinder für eine gesunde Entwicklung brauchen - Vortrag

Gefühle von Scham und Beschämung und der Umgang mit ihnen haben eine besondere und komplexe Bedeutung für die Entwicklung von Kindern. Dabei haben Schamgefühle sowohl schützende und soziale Funktionen als auch entwürdigende Aspekte, wenn absichtlich oder unbewusst Beschämung geschieht. Im Vortrag wird aufgezeigt, wie Eltern und Erziehende durch Anerkennung und Achtung die Würde der Kinder schützen und diese vor Beschämung bewahren können. Für Eltern und Erziehende von Kindern bis 12 Jahren.

Leitung:
Monika Wierlacher-Engelhardt, Analytische Gruppendynamikerin, langjährige Beratungslehrerin

Kurs-Nr: 307

Di. 16.01.18
20:00 - 22:00 Uhr

6,00 (Abendkasse)

Gesamtkirchengemeinde, Jacob-Burckhardt-Str. 13, Saal

(0761) 600 665 75

zurück

Besonderheiten

Im Rahmen von "elfa". Mit der Familiencard Eintritt frei.