Geht über das Denken hinaus

Impulse aus Quantenphysik und aramäischer Spiritualität

Seit Descartes (1596-1650) den Satz prägte „Ich denke, also bin ich“ haben wir die Wirklichkeit nur äußerst begrenzt wahrgenommen: in den Wissenschaften, im normalen Leben und leider auch in der Spiritualität. Mit extremen Folgen - für (globale) Fehlentwicklungen, in Beziehungen, in der Eigenpersönlichkeit. Die Zeit ist reif! Für ein Tiefenbewusstsein – die Fähigkeit ist eigentlich schon da. Dann ist auch eine nachhaltige, schöpfungsgerechte Global-Zukunft möglich. Die Zeit drängt!

Leitung:
Martin Auffarth, Pfr i. R., Coach

Kurs-Nr: 121

121 a) Vortrag
Do. 23.11.17, 19:30 - 21:00 Uhr

121 b) Workshop
Sa. 20.01.18, 9:00 - 16:00 Uhr (mit Mittagspause)
Was im oben genannten Vortrag schon anregend-herausfordernd gesagt ist, wird in diesem Workshop fortgesetzt: Inputs aus aramäischer Spiritualität und Quantenphysik, leicht verdaulich serviert, einübende Praxis, Austausch wechseln sich ab. Drei Meditationen führen in innere Erfahrungen, die sich im Alltag und Beruf zeigen wollen. Tiefenwahrnehmung führt zu klareren Entscheidungen, kraftvollem Zugang zur Lebensenergie, Freude am (gemeinsamen) Gestalten von Zukunft. Willkommen, Leben!

Vortrag: 6,00 Workshop 30,00

Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstraße 2

(0761) 70 86 342

Anmeldung erforderlich

zurück

Besonderheiten

Anmeldung bis eine Woche vor der Veranstaltung möglich.

Vortrag und Workshop können Sie unabhängig voneinander besuchen, eine Kombination lohnt sich!