Meister Eckhart

Leben aus dem Grund des Lebens

In seinen Schriften vermittelt der „Philosoph des Christentums“ ein höchst ungewohntes, erfrischend neues Verständnis von Gott: „Gott ist ein Gott der Gegenwart“, „unaufhörlich“. Eine Nähe zur Zen-Weisheit der „alles durchdringenden Wirklichkeit“ ist nicht zu übersehen und hilft zum Verstehen. Offenheit für Selbsterfahrung unterstützt den Verstehensprozess. Wir lesen aus dem Buch: Meister Eckhart, Deutsche Predigten und Traktate, Diogenes Verlag. Die Lesegruppe ist offen für jedermann und jedefrau.

Leitung:
Uli Schäfle, Pfr. i. R., Kontemplationslehrer, Psychotherapie (HP)

Kurs-Nr: 111

donnerstags 10:00-11:30 Uhr,
am 18.01., 15.02., 15.03., 19.04., 17.05., 14.06., 19.07., 20.09.18


5,00 pro Termin

Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstraße 2

(0761) 70 86 342

zurück