Leben aus dem Grund des Lebens

Meister Eckhart und die Übung der Stille und Achtsamkeit

In seinen Schriften vermittelt der „Philosoph des Christentums“ ein höchst ungewohntes, erfrischend neues Verständnis von Gott: „Gott ist ein Gott der Gegenwart“, „unaufhörlich“. Eine Nähe zur Zen-Weisheit der „alles durchdringenden Wirklichkeit“ ist nicht zu übersehen und hilft zum Verstehen. Offenheit für Selbsterfahrung unterstützt den Verstehensprozess. Wir lesen aus dem Buch: Meister Eckhart, Deutsche Predigten und Traktate, Diogenes Verlag. Die Lesegruppe ist offen für jedermann und jedefrau.

Leitung:
Uli Schäfle, Pfr. i. R., Kontemplationslehrer, Psychotherapie (HP)

Kurs-Nr: 115

donnerstags 10:00-11:30 Uhr,
am 28.09., 19.10., 23.11., 21.12.17, 18.01.18


5,00 pro Termin

Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstraße 2

(0761) 70 86 342

zurück